Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dissertation

Weiteres

Login für Redakteure

Christian Kubat

Kontakt

Diplom Geograph, staatlich zertifizierter Waldpädagoge

Scharrenstraße 4
06108 Halle (Saale)

Telefon: +49 (0) 176 24170931

Kurzvita

Christian Kubat ist 1984 geboren und kam für das Diplomstudium der physischen Geographie von Berlin nach Halle. Hier beschäftigt er sich seit 2010 mit Umweltbildung. Am liebsten ist er dabei in der Natur mit Jugendlichen unterwegs und vermittelt geographische Themen mit modernen Bildungs- & Erlebnismethoden. Locken kann man ihn mit Ferienlager, Outdoor-Sportarten, Gitarrenmusik am Lagerfeuer, Natur und Nationalparks.
Seit 2016 ist er freiberuflich als  Referent für Jugend- und Umweltbildung tätig.

Projekte

Privates Projektvorhaben (seit 2015)
Wiederherstellung und Nutzung der ehemaligen “Deutschen Jugendherberge   Königstein-Halbestadt am Lilienstein” als Herberge für Bildungsgruppen  und  Wanderer, sowie als Wohnort der Herbergsfamilie” (in Planung)

SciCamp-Logo

SciCamp-Logo

Projektbetreuung (2013 bis 2016)
SciCamp - a Network for Science Holiday Camps in Europe, EU-Comenius Projekt
http://sciencecamps.eu/   

Smartphone-Einsatz im Gelände

Smartphone-Einsatz im Gelände

Dissertationsvorhaben (seit 2013)
„Umweltbildung mit modernen mobilen Geräten in deutschen Nationalparks“ (Arbeitstitel)

INSTEM-Logo

INSTEM-Logo

Projektmitarbeit (2013 bis 2015) INSTEM - Shaping the future of STEM education http://instem.tibs.at/   

Diplomarbeit (2011)
"Möglichkeit zur Umweltbildung mit GPS: Konzeption eines Natura2000-GPS-Erlebnispfades für das Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz“
http://coord.info/GC34MAR,     http://coord.info/GC34T1K    

Veröffentlichungen

Hottenroth, D., Kubat, C. und Raue, C. (2015):  Erfahrungsbericht zum Wildnis-Modul der  Martin-Luther-Universität  Halle-Wittenberg aus Sicht von Studierenden  und Lehrenden der  Geographiedidaktik. In: Wendt,  P.-U. [Hrsg.] (2015):  Wildnis macht stark!  Schüren-Verlag. Marburg. S. 69-81. “Link zum  Buch” mit http://www.schueren-verlag.de/programm/titel/466-wildnis-macht-stark.html   

Kubat, Ch., Frühauf, M. u. Lindau, A.-K. (2015): Naturnahe Umweltbildung mit GPS - Ein positives Praxisbeispiel aus dem Biosphährenreservat Karstlandschaft Südharz. In: Hallesches Jahrbuch für Geowissenschaften, 37 (2015), S. 25-35. Link zum Artikel

Kubat, Ch. (2013): Möglichkeiten zur Umweltbildung mit GPS, Konzeption eines  Natura2000-GPS-Erlebnispfades für das Biosphärenreservat Karstlandschaft  Südharz, Hamburg. Link zum Buch   

Lindner, M. u. Kubat, Ch. (2013): SciCamp, Science Holiday Camps in Europe (The Future of Education, Conference Proceeding, p. 501-505). Link zum Artikel   

Arnold, E., Becker, I., Braungardt, D., Geisler, M., Georgius, L., Gnüchtel,  S., Hillebrand, D., Hönig, S., Kubat, Ch., Oroz, G., Mahnert, J., Podzimski,  K., Richter, B., Solle, T. & Weiske, M. (2013): Kinderstadt 2012, ein  Großraumplanspiel zum Thema Wissenschaft, Berlin. Link zum Buch   

Peters, C., Wagner, D., Rosenberg, E., Schulze, M., Koll, A., Kummer, S.,  Rodig, A., Wittig, D., Pursche, K., Rauschenbach, N., Rothe, H., Rumpold,  D., Jendrzejewski, M. & Kubat, Ch. (2012): Nationalpark ausbalancieren,  Programmheft für Umweltbildungsprogramm 7./8. Klasse, unveröffentlicht.

Kubat, Ch., Müller, S.-G. & Perl, A. (2012): Kinderstadt der Wissenschaften
2012. In: Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen [Hrsg.]:
Jahresbericht 2012, Halle.

Kubat, Ch. (2011): Möglichkeiten zur Umweltbildung mit GPS, Konzeption eines Natura2000-GPS-Erlebnispfades für das Biosphärenreservat Südharz, Halle, Univ., Diplomarbeit.

Aktive Tagungsteilnahme

16.-17.02.2016 - Auftakttreffen zum  DBU-geförderten Projekt “Wilde Nachbarschaft”, Mitorganisation.

28.09.2015-08.03.2016  - qualimobil,  “Die Qualitätsoffensive für mobile, ortsbezogene  Umweltbildungs- und  Informationsangebote im Gelände!”,  berufsbegleitende Weiterbildung, Ludwigsburg  & Heidelberg.

7.-9.10.2015 - SCICAMP 3rd Conference,  Berlin: Hauptorganisation, Link zur Konferenz (mit http://sciencecamps.eu/news/scicamp-conference-2015/   )

1.-4.10.2015  - Deutscher Kongress für  Geographie, Berlin: Vortrag:  “Geographieunterricht im Nationalpark: Wie klappt  mobiles ortsbezogenes  Lernen in der Wildnis?” in FS 17 Didaktik der Geographie,  Mobiles  Ortsbezogenes Lernen im Geographieunterricht.

28.-30.05.2015 - Portugal National  Science Fair, Lisabon: Standbetreuung EU-Comenius-Projekt SCICAMP.07.-09.07.2014 - SCICAMP 2nd Conference, San Sebastian:  Mitorganisation.

14.-19.07.2014 - ICOLE (International Conference of the Outdoor Learning  Environment) 2nd Conference), Halle(Saale)/Harz/Berlin: Mitorganisation,  Poster-Beitrag “Mit dem Smartphone durch die Wildnis?”.

09.-11.04.2014 - HGD (Hochschulverband für Geographiedidaktik)  Nachwuchstreffen, Halle(Saale): Mitorganisation, Poster-Beitrag “Mit dem  Smartphone durch die Wildnis”.

05.04.2014 – MINT-Fortbildungstag Halle(Saale): Vortrag mit Stephan  Domschke “Kooperation zwischen Schule und Uni im MINT-Bereich - Angebote und  Projekte”, Workshop zusammen mit Katrin Giese “Invasive Neophyten im Unterricht  / Science Camps”.

25.-27.03.2014 - INSTEM 2nd Conference Halle(Saale): Tagungsorganisation,  Poster "SciCamp - A Network for Science Camps in Europe".

24.-27.02.2014 - Frühjahrsschule FDdB / VBIO: Poster-Beitrag “Mit dem  Smartphone durch die Wildnis”.

21./22.11.2013 - MINT Forum Mitteldeutschland: Mitorganisation, Workshop  mit Louise Bindel "Science Camp der Uni-Halle, Theorie, Experimente und  Ergebnisse aus 2013".

17.-19.10.2013 - Buen Vivir Symposium: Mitorganisation.

2.-6.10.2013 - Geographentag, Passau: Vortrag "Technik & Wildnis,  sinnvolle Integration von GPS in ein  Nationalparkangebot für Klasse 7/8"  in FS 82 Digitale Medien in der Outdoor Education - Chancen und Grenzen für die  Kompetenzentwicklung.

13./14.06.2013 - The Future of Education - 3rd edition: Vortrag "SciCamp:  Science Holiday Camps in Europe (Comenius project)".

27.-29.05.2013 - PAD-Fachtagung “Frischen Wind in MINT - Impulse aus Europa  für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht”, Magdeburg: Poster  "SciCamp - A Network for Science Camps in Europe".

25.01.2011 - Verein für Erdkunde, Halle(Saale): Vortrag mit Bastian Pelz  "Auslandsexkursion 2010 in den Südwesten der USA - Erfahrungsbericht einer  atemberaubenden und unvergesslichen Reise durch die neue   Welt".

Betreute Abschlussarbeiten

Rath, J. (2016): Entwicklung und Evaluation eines multimedialen Lernprogramms zur Thematik „Invasive Neophyten“.

Ohrdorf, T. (2016): Motivationale Effekte von erlebnispädagogischen  Methoden auf den Geographieunterricht.

Langfeldt, C. (2016): Geocaching im Biologieunterricht – Eine Unterrichtsmethode zur Förderung nachhaltigen Lernens?

Wittig,  S. (2014): Pflanzliche Neubürger in Sachsen-Anhalt – Entwicklung  und Evaluation von Unterrichtsmaterialien zur Problematik invasiver   Neophyten.

Feudel, C. (2014): Einsatzmöglichkeiten von mobilen Endgeräten in der Outdoor Education.

Berndt,  T. (2014): Die Entwicklung eines MOOCs zum Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ – Potentiale und Grenzen hinsichtlich des  Einsatzes im Biologieunterricht.

Zum Seitenanfang